✦ Medialnet News 'Bake' ✦
✦ Genre: Nalini Singh Gestaltwandler Serie, SciFi, Fantasy

✦ Jahr: 2080     ✦ FSK : 18

✦ Ort: USA, San Fransisco

✦ Spielstil : Ortstrennung

✦ Free- + Buchcharaktere gesucht!

✦ Get some Inplay-Infos ✦
Tauche in die Gestaltwandler Welt von Nalini Singh ein!
Das meiste der Hauptgeschichte geschieht in der fiktiven Welt von San Francisco. 2079 beginnen die Geschehnisse und ziehen sich im Verlauf der Bücher in die Zukunft weiter.

Die Welt von Nalini Singh wird nicht nur von Menschen besiedelt. An der Spitze der Nahrungskette stehen unter anderen auch die Gestaltwandler und die Medialen. Gestaltwandler können sich in ein bestimmtes Tier verwandeln, das ebenso wie ihre menschliche Gestalt ein reales Wesen mit Wünschen und Bedürfnissen ist. Sie sind sehr emotional und gleichen von ihren Charakter dem Tier in ihren Innern. Meistens leben sie in einen Rudel zusammen, können aber auch nur mit ihrer Familie zusammen sein. Die Medialen hingegen werden als geistige Wesen bezeichnet. Während die Gestaltwandler das Tier in ihren Innern haben, haben die Medialen ihre geistigen Fähigkleiten und sind durch das Medialnet alle miteinander verbunden.
✦ Helping Hands ✦
Aden KaiAden Kai
Faith NightStar Faith NightStar
Eric Asterion Caine Eric Asterion Caine

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

WICHTIG
Das Forum setzt nach den ungefähren Ereignissen von 'Leopardenblut' an, wir haben die Storyline ein wenig geändert und auf das Forum angepasst. Dementsprechend wäre es wichtig das ihr einen kurzen Blick in die Story werft. Desweiteren sind die Paare in den Büchern KEINE PFLICHT, bis auf Sascha Duncan und Lucas Hunter, welche wir aufgrund der Hauptstory auch als Paar lassen. Bitte beachtet auch das wir ohne Bewerbung keine Anmeldung annehmen.
#1

Die Cafeteria

in Hauptquatier 08.07.2018 03:51
von UYS - Admin Account • 190 Beiträge

B I T T E • K E I N E • P N ' S • A N • D I E S E N • A C C O U N T • S E N D E N ♥
nach oben springen

#2

RE: Die Cafeteria

in Hauptquatier 21.07.2018 21:26
von Diana Hale • 4 Beiträge

-First Post-

Seit langem war ich wieder mal in der Cafeteria des Hauptquartiers. Normalerweise zog ich es vor in meiner Wandlergestalt jagen zu gehen und meist war ich dann auch einige Tage unterwegs, doch in letzter Zeit wat es so derartig heiß gewesen, sodass ich beschloss in die angenehm kühle Zentrale zu gehen, welche durch die äußeren Höhlenwände vor äußeren Einflüssen gut geschützt war. Auch vor den Wetterkapriolen dort draußen.
Gerade hatte ich mir eine erfrischende Cola eingefüllt und schob mein Tablet weiter, als ich eine junge blonde Frau an einem Tisch sitzen sah.
Ich runzelte die Stirn. Irgendwoher kannte ich sie.
Es waren nicht viele Leute hier, trotzdem saß sie relativ abgelegen und starrte auf die Tischplatte.
Ich nahm mir zwei Nachtische und ein Hauptessen, ehe ich in ihre Richtung ging. Als ich näher kam, erkannte ich die Frau.
Vor nicht allzu langer Zeit war sie zu uns gekommen, sie war Opfer dieses geisteskranken Medialen Enrique geworden. Ich wollte gerade wieder umkehren, da merkte ich wie sie den Kopf anhob und in meine Richtung sah.
Ich wollte sie nicht belästigen, aber wie sie so allein da saß, hat sie mir leid.
Ich schenkte ihr ein Lächeln und ging dann weiter zu ihr.
"Hallo....Brenna richtig?" Ich hoffte sie würde keine Angst vor mir haben, wenn so wie ich mitbekommen hatte, war sie aufs übelste gefoltert worden. Physisch sowie Psychisch und ich wollte sie nicht gleich überfordern.
"Wenn du magst, ich kann mich auch woanders hinsetzen..." meinte ich dann, denn sie sollte sich zu nichts gedrängt fühlen.


@Brenna S. Kincaid


nach oben springen

#3

RE: Die Cafeteria

in Hauptquatier 06.08.2018 15:16
von Brenna S. Kincaid • 13 Beiträge

First Post

Brenna hatte sich kaum aus ihrem Zimmer getraut, obwohl natürlich liebte sie das Rudel dafür das sie, sie gerettet hatten und sie nun wieder sie selbst sein konnte, dennoch hatte sie so viel Angst einfach das... es einen Irre machte. Daher war sie eigentlich ganz Froh das Riley und Andrew so überfürsorglich waren, Das ganze Rudel schien sich ein wenig auf die zu fixieren und sie und ihre Wölfin hatten aber auch genau das gebraucht, das Wissen das sie hier sicher ist und bei ihrer Familie, das hinter keiner Ecke der der Massenmörder lauern würde welcher noch immer frei herum lief. Wömöglich schon sein nächstes Opfer hatte, bei dem Gedanken lief ihr ein Schauder den Rücken runter, es war doch zum Mäusemelken! Ein wenig Passiv Aggressiv fing sie an in ihrem Essen wie wild zu stochern, mahnte sich dazu ab jetzt nicht wieder in Selbstmitleid zu versinken, sich nicht den Gedanken hinzugeben was hätte sein können, denn für den Augenblick war sie Sicher, Zuhause, dort wo sie der Schlächter nicht finden konnte. Sie hatte Überlebt, verdammt nochmal! Aber ihrem Kopf schien das noch egal zu sein, zu groß waren die Wunden die Enrique bei ihr hinterlassen hatte, zu groß die Angst das doch hinter der nächsten Ecke stand, Brenna wurde schlecht bei dem Gedanken... bis eine Stimme sie aus diesen herausriss und eine junge Frau mit braunem Haar zu ihr gekommem war. Brennas Nase enttarnte sie sofort als Kojotin, doch das war nichts was sie beunruhigte, sie wusste von Diana, obwohl sie beide nie miteinander gesprochen hatten. Sah sie wirklich so verdammt hilflos aus? Ihr Selbstständiger Teil wollte knurren, doch die verletzte Frau konnte nichts schlimmeres daran erkennen, daher nickte sie. "Diana richtig? Oh nein nein setz dich ruhig, so schnell zerbreche ich nicht Himmel. Du klingst schon wie meine Brüder, als würde ich bei jedem Geräusch zusammenzucken.", versuchte sie Witze darüber zu machen, obwohl es traurigerweise die Wahrheit war, denn genau nachdem sie den Satz fertig hatte , klirrte etwas laut und Brenna zuckte einfach heftig zusammen, wie ein getrener Hund der seine Strafe erwartete. "Okay... eins zu null für dich. Verdammte scheiße!", fluchte sie in sich hinein und hätte vor Frust schreien können, sie wollte nicht das verängstigte kleine Ding sein, aber im Augenblick... war sie genau das.

@Diana Hale


I'm a survivor - I'm not gon' give up - I'm not gon' stop - I'm gon' work harder

nach oben springen

#4

RE: Die Cafeteria

in Hauptquatier 15.08.2018 12:58
von Diana Hale • 4 Beiträge

"Ja, genau...Diana Hale...Oh ok...dann behandle ich dich wie alle anderen...hoffe du bereust es nicht" ich zwinkerte ihr zu und stellte mein Tablett ab, als @Brenna S. Kincaid just in dem Moment zusammenzuckte.
"Es ist keine Schande nach so einem Trauma extrem schreckhaft zu sein..." sagte ich zu ihr und begann langsam zu essen.
Immerhin hatte ich mich vor lauter Angst in meine Tiergestalt verwandelt und war davon gelaufen, während ein freies Rudel meine Familie abschlachtete.Naja, so war es zumindest meinem Vater und den anderen ergangen. Meine Mum war in einem Autofunfall umgekommen, der aber von den gleichen Personen verursacht wurde.
Ich überlegte ob ich ihr davon erzählen sollte, denn vielleicht könnte ich ihr so helfen?! Jedoch wollte ich sie nicht weiter verunsichern.
"Weißt du, ich spreche da aus Erfahrung....als ich hier her kam, war alles neu....und ich hatte eine Heidenangst, ich kannte niemanden...nicht mal meine eigene Tante..." erzählte ich ihr dann kurzer Hand.
"Deine Brüder wollen sicher nur das beste....aber dich von allem fern zu halten, ich glaube nicht, dass das der richtige Weg ist ...." erwiderte ich auf ihre genervte Bemerkung und lächelte leicht.
"Meine Tante hat mich die ersten Wochen komplett in Ruhe gelassen und mich von den anderen abgeschirmt...aber dann hat sie mich regelrecht gezwungen unter Menschen zu gehen, auch wenn ich nicht wollte...dass du das schon von allein machst...finde ich bemerkenswert..." gestand ich ihr und trank einen Schluck meines Wassers.
"Das ist der erste Schritt in die richtige Richtung....Baby steps...ich meine du musst ja nicht gleich auf ne Rave-Party" ich grinste sie an und nickte ihr aufmunternd zu, während ich mir eine Pommes nahm und daran rum knabberte.
"Göttlich, wie bekommen die dieses Gewürz nur immer hin? Ich meine es schmeckt immer gleich und doch soooooo lecker" ich stopfte mir ein paar in den Mund und schloss genießerisch die Augen.
"Siehste...sowas hättest du bei den Medis z.b nicht...die essen nur um zu überleben und nicht um zu Genießen..." stellte ich fest und war wieder mal richtig froh eine Gestaltwandlerin zu sein.

//Sorry, hatte iwie keine Benachrichtigung zur Verlinkung bekommen O.o erst als die Seite geöffnet hatte hier

zuletzt bearbeitet 15.08.2018 16:26 | nach oben springen

#5

RE: Die Cafeteria

in Hauptquatier 04.10.2018 08:45
von Diana Hale • 4 Beiträge

----CUT-----

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zane Liam Matthews
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 252 Themen und 1551 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 21 Benutzer (08.07.2018 15:38).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen